Faserriss

Wenn du so fort
ja in fernen Weiten ruhst
von mir

brennen meine Hände
glutend
vom Halten des Tauwerks

welches Regen dieser Tage
in sich saugt.

-

Wenn doch nur die Sonne
nicht so auf sich warten ließe.

Nicht so.


©by Fabian


Kommentare:

  1. Also die Lyrik gefällt mir ausgesprochen gut. Von der Stilistik her, ich hoffe ich beleidige dich hiermit nicht, erinnert es mich stark an Gottfried Benn. Von der kürze und doch Aussagekraft der Zeilen vor allem. Nüchtern und doch, vor allem in der Form, absurd. So sehe ich es zumindest und das gefällt wirklich gut.
    Kannst dir bei Zeiten auch einmal meine Seite anschauen. Würde mich freuen.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Maximilian

    http://maximilianmengeringhaus.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Und mag es noch so viele Gedichte geben
    Und mag es noch so viele Autoren geben
    Und mag es noch so viele Leser erreichen
    zum mindesten nach unserem Tode...

    @miro

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Kommentar!