In mir Kerouac

Ich werde mich daran gewöhnen müssen, zu leben mit dieser Pein wie mit einer Gefährtin, die mir stets den Kopf auf den Boden presst und mir mit ihren gewaltigen Brüsten die Lungenflügel zerdrückt, dass es mir schwindelt in dieser Liaison mit dem dominanten Weib auf mir das stets nicht von mir weicht.
Und das bis zum endlichen Ende, werde ich es leben, weil es nicht anders geht, wenn man bleiben möchte, wird man Masochist und ein Gefangener der massenpeinlichen Pein entgegen der Zufriedenheit.

© by Fabian

Kommentare:

  1. Ich folge am Faden der Worte in die rot-durchäderten Abgründe...

    Gabriele

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Kommentar!