Korsettmeile

Zwischen den Brüsten der Nutte
mittendrin des Lebens voll
Geruch ergrauter Haut
lebe ich mich ein

genieße

atme

ersticke

weine

Von Nutten an die Brust gedrückt
lebt es sich ein wenig schneller

teurer

lauter

und flacher

in der Sehnsucht nach warmer Tiefe
weitet sich nur der Boden.

© by Fabian

(Leise melde ich mich zurück in der Gedankenwelt des Wortes im Versuch mich wieder einzufinden. In meinem neuen Mittelpunkt Berlin Mitte verbrenne ich oft in den Inspirationsfeuern des Unvorhergesehenen.)

Kommentare:

  1. …ganz leise bist du aber nicht: und deine Nutte war für viele - nicht nur deutsche - (Lebens)Künstler erste Station, aber auch erste richtige Liebe…

    Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Miro! Schön wieder hier zu sein!!
    Ja, wenn man es auf die Nutte "Stadt" überträgt, kann ich da aus eigener Erfahrung sprechen.
    Ansonsten beschränkt sich mein Horizont mit wahrhaftiger Prostitution auf das beherzte Drücken an die Brust um mich als Kunden zu werben..

    Ein Sinnbild für vieles..

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Fabian,

    Fein, dich zu lesen! Wenn die Nutte Berlin dich inspiriert, freu ich mich auf Neues von dir!

    Lieben Gruß
    ELsa

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Kommentar!