Augenflug mit Grenzen

Ich trinke verlaubten Wein.

Gieße den verasteten Topf an meinem Fenster.

Blickt nach draußen
und vielleicht fragt er sich
warum der Wind so kalt ist
wenn ich atme.

© by Fabian Tietz

Kommentare:

  1. hammergleich! bin zu tiefst betroffen…

    AntwortenLöschen
  2. Danke Euch! Bin selbst noch am zweifeln was ich von meinen Zeilen halten soll, aber freue mich, dass sie Euch getroffen haben!
    Schöne Grüße
    Fabian

    AntwortenLöschen
  3. ich sag mal ganz ohne Umschweife...hast mal wieder den Nagel auf den Kopf getroffen... :)

    AntwortenLöschen
  4. Fabian - UNVERGLEICHLICH !!!!

    LG, Rachel

    AntwortenLöschen
  5. das finde ich ebenso besonders gelungen!

    interessiert gerade wär ich an einem tiefen schluck verlaubten weines, nachdem eine ahnung davon beim lesen mir schon die zungenspitze netzte. ;)

    sehr schön!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Kommentar!