Breitscheidplatz, August 2003

Auf der Treppe der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche sagte mir der alte Fritz:

"Alles Wissen ist von Natur aus im Menschen verborgen.
Bücher dienen als Katalysatoren, um diese Schätze zu heben und dich zu bereichern."

© by Fabian Tietz

Kommentare:

  1. Lieber Fabian,

    der alte Fritz war schon ein Kluger, er war damals auch hier in meinem Heimatort, wollte diesen dem Erdboden gleich machen, doch der Hohe Rat bat um Gnade für die Stadt. Davon existiert ein sehr gutes Gemälde auch...
    Er hat übrigens die Stadt verschont;-)

    herzlich, Rachel

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rachel, Du meinst den historischen Fritz, ich zitiere jedoch den lebenden (zumindest 2003) Berliner alten Fritz. Eine reale Begegnung.
    Liebe Grüße
    Fabian

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Kommentar!